Aufgrund von dringenden Wartungsarbeiten im Rechenzentrum steht eduthek.at am Donnerstag, 09. Dezember, von 20:00 bis 21:00 Uhr nicht oder nur teilweise zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.

Saferinternet.at - Infografik: Vorsicht bei Flirts vor der Webcam!

Es beginnt scheinbar harmlos: Nutzer/innen werden in Sozialen Netzwerken, wie z.B. Facebook oder WhatsApp, von attraktiven Unbekannten angeflirtet. Nach einem kurzen Chat folgt bald die Einladung, in einen Video-Chat wie z.B. Skype zu wechseln. Dort angekommen, beginnt das mysteriöse Gegenüber in der Regel sofort, sich auszuziehen und lasziv zu posieren. Die ahnungslosen User/innen werden aufgefordert, sich ebenfalls nackt zu zeigen und/oder sexuellen Handlungen an sich selbst vorzunehmen. Kommen diese der Aufforderung nach, folgt bald die Ernüchterung: der oder die Chatpartner/in nimmt kurz nach dem Chat wieder Kontakt auf und teilt dem Opfer mit, dass das delikate Video mitgeschnitten wurde bzw. Screenshots angefertigt wurden. Nun verlangen die Betrüger/innen Geldzahlungen und drohen, andernfalls die Aufnahmen zu veröffentlichen. Diese Betrugsmasche wird „Sextortion“ genannt, eine Wortkombination aus „Sex" und „Extortion" (engl. „Erpressung"). Dieser Entscheidungsbaum hilft dir Versuche von Sextortion zu enttarnen!
Themenfelder
Digitale Grundbildung, Medienbildung / Informatik / Office- & Informationsmanagement
Bildungsstufe
Sekundarstufe I / Sekundarstufe II
Schlagworte
Infografik / Saferinternet / Grafik / Flirts / Webcame / Internet
Lehrplanbezug
Digitale Grundbildung - Digitale Kommunikation und Social Media - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I Grundanforderungen/Kernbereich - An der Gesellschaft teilhaben begreifen das Internet als öffentlichen Raum und erkennen damit verbundenen Nutzen und Risiken Grundanforderungen/Kernbereich - Digitale Identitäten gestalten erkennen Manipulationsmöglichkeiten durch digitale Identitäten (z.B. Grooming) gestalten und schützen eigene digitale Identitäten reflektiert verfolgen den Ruf eigener digitaler Identitäten und schützen diesen Grundanforderungen/Kernbereich - Interagieren und kommunizieren erkennen problematische Mitteilungen und nutzen Strategien, damit umzugehen (z.B. Cybermobbing, Hasspostings) Digitale Grundbildung - Sicherheit - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I Grundanforderungen/Kernbereich - Geräte und Inhalte schützen sind sich Risiken und Bedrohungen in digitalen Umgebungen bewusst überprüfen den Schutz ihrer digitalen Geräte und wenden sich im Bedarfsfall an die richtigen Stellen Grundanforderungen/Kernbereich - Persönliche Daten und Privatsphäre schützen kennen Risiken, die mit Geschäften verbunden sind, die im Internet abgeschlossen werden
Inhaltstyp
Plakat/Folder/Grafik
Content Pool
Bildungspool
Lizenz
CC-Lizenz Namensnennung - Nicht kommerziell
Erstellungsdatum
21. 05. 2019
Letztes Update
08. 12. 2021