Saferinternet.at - Übung: "Nackte Tatsachen"

Möglichst aufreizende Bilder von sich selbst zu machen und online zu stellen – das ist unter Jugendlichen „in“. Dabei sind sie sich der Risiken meist bewusst. Das hindert sie aber nicht daran, es trotzdem zu tun. Ziele der Übung: Prävention und Sensibilisierung in Bezug auf Nacktbilder, den eigenen Ruf im Netz bewusst gestalten können k Über Werbung reflektieren
Themenfelder
Digitale Grundbildung, Medienbildung / Informatik / Office- & Informationsmanagement
Bildungsstufe
Primarstufe / Sekundarstufe I / Sekundarstufe II
Schlagworte
Selbstdarstellung / Selbstbild / Fremdbild / Saferinternet / Veröffentlichung / Informationen / Privatsphäre
Lehrplanbezug
Digitale Grundbildung - Digitale Kommunikation und Social Media - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I Grundanforderungen/Kernbereich - An der Gesellschaft teilhaben begreifen das Internet als öffentlichen Raum und erkennen damit verbundenen Nutzen und Risiken Grundanforderungen/Kernbereich - Digitale Identitäten gestalten erkennen Manipulationsmöglichkeiten durch digitale Identitäten (z.B. Grooming) gestalten und schützen eigene digitale Identitäten reflektiert verfolgen den Ruf eigener digitaler Identitäten und schützen diesen Grundanforderungen/Kernbereich - Interagieren und kommunizieren erkennen problematische Mitteilungen und nutzen Strategien, damit umzugehen (z.B. Cybermobbing, Hasspostings) kennen verschiedene digitale Kommunikationswerkzeuge
Inhaltstyp
Lernhilfe/Aufgabe/Übung
Content Pool
Bildungspool
Lizenz
CC-Lizenz Namensnennung - Nicht kommerziell
Erstellungsdatum
21. 05. 2019
Letztes Update
06. 12. 2021