Saferinternet.at - Übung: "So ein Blödsinn"

Das Ziel dieser Übung ist Bewusstsein dafür zu entwickeln, dass nicht alle Informationen aus dem Internet stimmen müssen, konkrete Fragen kennen, mit denen sich die Identität einer Person überprüfen lässt und zu lernen, wie man „Stopp“ sagt, wenn etwas Unbehagliches passiert. Die Kinder testen in dieser Übung, wie einfach es ist, falsche Angaben über sich selbst zu machen, und überprüfen die „Online-Glaubwürdigkeit“ einer fremden Person.
Themenfelder
Digitale Grundbildung, Medienbildung
Bildungsstufe
Primarstufe / Sekundarstufe I
Schlagworte
Saferinternet / Grooming / Online Freunde / Bekanntschaften / Chat / Übung
Lehrplanbezug
Digitale Grundbildung - Digitale Kommunikation und Social Media - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I Grundanforderungen/Kernbereich - Digitale Identitäten gestalten erkennen Manipulationsmöglichkeiten durch digitale Identitäten (z.B. Grooming) Digitale Grundbildung - Sicherheit - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I Grundanforderungen/Kernbereich - Geräte und Inhalte schützen sind sich Risiken und Bedrohungen in digitalen Umgebungen bewusst
Inhaltstyp
Lernhilfe/Aufgabe/Übung / Unterrichtsszenario
Content Pool
Bildungspool
Lizenz
CC-Lizenz Namensnennung - Nicht kommerziell
Erstellungsdatum
21. 05. 2019
Letztes Update
06. 12. 2021