Arbeitsmarkt- Berufsorientierung- Gender Pay Gap Sek 1

15 Inhalte   |  
Geschlechtersensible Berufsorientierung und Bildungsinformation Das sog. IBOBB-Konzept und der Lehrplan zur verbindlichen Übung „Berufsorientierung“ für die 7. und 8. Schulstufe sehen die geschlechtersensible Berufsorientierung dezidiert vor. Jugendliche haben ein Recht darauf, individuelle Berufs- und Lebenskonzepte zu verfolgen und auch ermuntert zu werden, neue Wege zu gehen. Der Zugang zu entsprechenden Realbegegnungen bzw. Schnupperangeboten und Erfahrungsräumen ist gemäß Schulunterrichtsgesetz zu fördern. Hierfür ist eine proaktive Informationsarbeit durch die für Berufsorientierung und Berufsorientierungskoordination zuständigen Personen am Standort insbesondere auch im Zusammenwirken mit den Eltern wichtig. (...) - Auszug aus dem Grundsatzerlass "Reflexive Geschlechterpädagogik und Gleichstellung" S.13
1
Themenfelder
Gender und Diversität
Erstellungsdatum
08. 11. 2021
Letztes Update
08. 11. 2021