Komm und hilf dem Molch

Hier ist der mehrseitige Bastelbogen, der Kinder und Jugendliche einlädt, sich näher mit dem Kammmolch zu beschäftigen. Der Mitmach-Bogen soll auf diesem Wege zu einem höheren Bekanntheitsgrad des „Wasserdrachens“ beitragen.
Themenfelder
Bildnerische Erziehung / Biologie und Umweltkunde / Sachunterricht / Umweltbildung
Bildungsstufe
Primarstufe / Sekundarstufe I
Schlagworte
Umweltschutz / Natur / Umweltbildung / Molch / Artenschutz / Tierschutz / Metamorphose
Lehrplanbezug
Bildnerische Erziehung - 1.Klasse - Volksschule - Primarstufe 'Mindestanforderungen' - Wahrnehmen und Reflektieren Sich bei bildnerisch-gestalterischen Aktivitäten einbringen (Weit) Darüber hinausgehende Anforderungen - Wahrnehmen und Reflektieren Sich durch Beispiele aus Alltag, Medien und Kunst zu eigenständigem Gestalten anregen lassen und Einfälle bildnerisch zum Ausdruck bringen Bildnerische Erziehung - 2.Klasse - Volksschule - Primarstufe 'Mindestanforderungen' - Wahrnehmen und Reflektieren Vorgegebene Gestaltungsmöglich­keiten zu einem Thema erproben Bildnerische Erziehung - 3.Klasse - Volksschule - Primarstufe 'Mindestanforderungen' - Wahrnehmen und Reflektieren Sich durch Beispiele aus Alltag, Medien und Kunst zu eigenem Gestalten anregen lassen und unter Anleitung umsetzen Wesentliche Anforderungen - Wahrnehmen und Reflektieren Sich durch Beispiele aus Alltag, Medien und Kunst zu eigenem Gestalten anregen lassen, eigene Darstellungsabsichten planen und umsetzen Bildnerische Erziehung - 4.Klasse - Volksschule - Primarstufe (Weit) Darüber hinausgehende Anforderungen - Wahrnehmen und Reflektieren Gestalterische Techniken und Arbeitsweisen dem Thema entsprechend frei wählen, Stimmungen und Gefühle bildnerisch zum Ausdruck bringen, eigene Gestaltungserfahrungen reflektieren und mitteilen, Darstellungsabsichten erklären, Verbindungen zwischen der eigenen Arbeit und verwandten Beispielen aus Alltag und Kunst herstellen Kompetenz - Wahrnehmen und Reflektieren Eigene gestalterische Ausdrucksformen und Lösungen entwickeln, Gestaltungsspielräume gezielt nutzen, eigene Arbeitsweisen reflektieren und mitteilen Biologie und Umweltkunde - 1-4.Klasse - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I 5. Schulstufe - Ökologie und Umwelt Anhand von Vertretern der Wirbeltiere und/oder des Ökosystems Wald sind ökologische Grundbegriffe (biologisches Gleichgewicht, Nahrungsbeziehungen, ökologische Nische) zu erarbeiten. 5. Schulstufe - Tiere und Pflanzen An Beispielen ausgewählter einheimischer Vertreter aus dem Tier- und Pflanzenreich sind Bau und Funktion sowie Zusammenhänge zwischen Bau, Lebensweise und Umwelt zu erarbeiten, wodurch eine Basis für altersgemäßes Verständnis verwandtschaftlicher Beziehungen gelegt werden soll Die Schwerpunkte bilden Wirbeltiere und Blütenpflanzen. Bei der Auswahl sollen jene Organismen im Vordergrund stehen, die für das Ökosystem Wald von Bedeutung sind oder den Erlebnisbereich der Schülerin oder des Schülers bilden. Weiters sind die Haustiere zu berücksichtigen. 6. Schulstufe - Tiere und Pflanzen An Beispielen ausgewählter einheimischer Vertreter aus dem Tier- und Pflanzenreich sind Bau und Funktion sowie Zusammenhänge zwischen Bau, Lebensweise und Umwelt zu erarbeiten. 7. Schulstufe - Tiere und Pflanzen An Beispielen ausgewählter Vertreter aus dem Tier- und Pflanzenreich sind Bau und Funktion sowie Zusammenhänge zwischen Bau, Lebensweise und Umwelt zu erarbeiten. 8. Schulstufe - Tiere und Pflanzen An Beispielen ausgewählter Vertreter aus dem Tier- und Pflanzenreich sind Bau und Funktion sowie Zusammenhänge zwischen Bau, Lebensweise und Umwelt zu erarbeiten. Sachunterricht - 1.Klasse - Volksschule - Primarstufe 'Mindestanforderungen' - Natur Veränderungen im Jahreslauf  erkennen und beschreiben (Weit) Darüber hinausgehende Anforderungen - Natur Die Jahreszeiten und die Zuteilung der Monate kennen sowie die Unterschiede in einfachen biologischen Zusammenhängen verbalisieren und reflektieren Kompetenz - Natur Lebensvorgänge und biologische Zusammenhänge kennen Wesentliche Anforderungen - Natur Besonderheiten der Jahreszeiten verbalisieren Sachunterricht - 2.Klasse - Volksschule - Primarstufe 'Mindestanforderungen' - Natur Unterschiedliche Pflanzen und Tiere benennen (Weit) Darüber hinausgehende Anforderungen - Natur Den Bau und die Teile von Pflanzen und Tieren kennen, zuordnen und benennen Kompetenz - Natur Formenvielfalt in der Natur kennen Wesentliche Anforderungen - Natur Wesentliche Teile von Pflanzen und Tieren kennen und zuordnen Sachunterricht - 3.Klasse - Volksschule - Primarstufe 'Mindestanforderungen' - Natur Entwicklungsstadien (Blüte--FruchtSamen, Laich-Kaulquappe-Frosch) bei Pflanzen und Tieren beschreiben (Weit) Darüber hinausgehende Anforderungen - Natur Über jahreszeitliche Gegebenheiten und die Nutzbarkeit von Pflanzen und Tieren berichten, die Auswirkungen des eigenen Verhaltens auf die Natur nennen, die Folgen von Fehlverhalten erkennen und erklären Kompetenz - Natur Kenntnisse über biologische und ökologische Zusammenhänge gewinnen Wesentliche Anforderungen - Natur Pflanzen und Tiere nach Formen und Merkmalen unterscheiden und Entwicklungsvorgänge beschreiben Sachunterricht - 4.Klasse - Volksschule - Primarstufe 'Mindestanforderungen' - Natur Aufgaben einzelner Pflanzenteile und Entwicklungsvorgänge beschreiben (Weit) Darüber hinausgehende Anforderungen - Natur Die eigene und gesellschaftliche Verantwortung gegenüber der Natur verbalisieren und begründen Wesentliche Anforderungen - Natur Über Wechselbeziehung zwischen Pflanzen und Tieren Bescheid wissen, Pflanzen und Tiere der Umgebung kennen und benennen
Inhaltstyp
Arbeitsblatt / Lernhilfe/Aufgabe/Übung / Lernspiel
Content Pool
Bildungspool
Lizenz
Alle Rechte vorbehalten
Erstellungsdatum
28. 10. 2019
Letztes Update
13. 10. 2021