17 Ziele für eine bessere Welt - Unterrichtsmappe für die Sekundarstufe 1

Anregungen für die 5. - 9. Schulstufe zur thematischen Auseinandersetzung in der Schule
Um die SDGs in der Schule bekannt zu machen und um so viele PädagogInnen wie möglich zu motivieren, die Themenbereiche aufzugreifen und an SchülerInnen weiterzugeben, erarbeitete das Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark diese didaktische Handreichung für Lehrende für den Einsatz in der Sekundarstufe 1. Die Erstellung der Broschüre wurde vom Bundesministerium für Bildung gefördert. Alle österreichischen Schulen sind eingeladen, sich mit den 17 UN-Zielen auseinanderzusetzen. In dieser Mappe sind Informationen und Unterrichtsanregungen zusammengestellt, die Ihnen als Lehrende dabei behilflich sind, das Interesse der Schülerinnen und Schüler für diese Themen zu wecken und die eigene Zukunft mitzugestalten.
Bezugnehmend auf den Grundsatzerlass „Umweltbildung für nachhaltige Entwicklung“ ergeben sich Einsatzmöglichkeiten der vorliegenden Unterrichtsmappe für unterschiedliche Schulfächer, außerdem für den fächerübergreifenden Projektunterricht, den verschränkten Unterricht und für das Wahlfach „Ökologie“.
Weitere Infos und Materialien finden Sie auf der BMBWF-Website: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/schulpraxis/ba/bine.html
Themenfelder
Bildung für nachhaltige Entwicklung / Biologie / Biologie und Umweltkunde / Europapolitische Bildung / Gender und Diversität / Geografie / Geografie und Wirtschaftskunde / Geschichte & Sozialkunde, Politische Bildung / Geschichte, Politische Bildung / Globales Lernen / Interkulturelles Lernen / Naturwissenschaften / Politische Bildung / Projektunterricht / Soziales Lernen / Umweltbildung / Volkswirtschaft / Wirtschaft und Recht / Wirtschafts- & Verbraucherbildung
Bildungsstufe
Sekundarstufe I / Sekundarstufe II
Schlagworte
Nachhaltigkeit / Umweltbildung / Sustainable Development Goals / SDG / Afrika / dritte Welt / Konsum & Lebensstil / Partizipation / Gender Equality / Politische Bildung / Natur / Distance Learning / fächerübergreifend / Projekt
Lehrplanbezug
Biologie und Umweltkunde - 1-4.Klasse - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I 5. Schulstufe - Ökologie und Umwelt Positive wie negative Folgen menschlichen Wirkens sollen thematisiert und hinterfragt werden. Umweltprobleme, deren Ursachen und Lösungsvorschläge sind zu bearbeiten. Umwelt-, Natur- und Biotopschutz sollen an konkreten Beispielen demonstriert werden. 6. Schulstufe - Mensch und Gesundheit Anhand der Bereiche Mikroorganismen und Ökosystem Wald sind die positiven und negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit in physischer und psychischer Hinsicht zu behandeln. 6. Schulstufe - Ökologie und Umwelt Positive wie negative Folgen menschlichen Wirkens sind hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Ökosysteme Wald und heimisches Gewässer zu analysieren und zu hinterfragen. Umweltprobleme, deren Ursache und Lösungsvorschläge sind zu erarbeiten. Umwelt-, Natur- und Biotopschutz sollen an konkreten Beispielen demonstriert werden. 7. Schulstufe - Mensch und Gesundheit Anhand der zu besprechenden Ökosysteme sind die positiven und negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit zu behandeln. 7. Schulstufe - Ökologie und Umwelt Positive wie negative Folgen menschlichen Wirkens sind hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf das Ökosystem Boden zu analysieren und zu hinterfragen. Umweltprobleme, deren Ursachen und Lösungsvorschläge sind zu erarbeiten. Umwelt-, Natur- und Biotopschutz sollen an konkreten Beispielen demonstriert werden. 8. Schulstufe - Mensch und Gesundheit Sexualität: Unter Einbeziehung der Interessen der Schülerinnen und Schüler sind folgende Themen zu behandeln: Sexualität als biologisches, psychologisches und soziales Phänomen, Empfängnisregelung, Schwangerschaft, Geburt; AIDS-Prophylaxe. 8. Schulstufe - Ökologie und Umwelt Positive wie negative Folgen menschlichen Wirkens sind hinsichtlich ihrer Auswirkungen zu analysieren und zu hinterfragen. Umweltprobleme, deren Ursachen und Lösungsvorschläge sind zu erarbeiten. Umwelt-, Natur- und Biotopschutz sollen an konkreten Beispielen demonstriert werden. Geografie und Wirtschaftskunde - 1-4.Klasse - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I 5. Schulstufe - Wie Menschen Rohstoffe und Energie gewinnen und nutzen Einsehen, dass Rohstoffe und Energieträger auf der Erde ungleichmäßig verteilt und begrenzt vorhanden sind und dass ihre Nutzung oft die Umwelt belastet 6. Schulstufe - Die Erde als Lebens- und Wirtschaftsraum des Menschen – eine Zusammenschau Erkennen, dass die Verteilung der Bevölkerung auf der Erde ungleichmäßig ist und dass es Gunst- und Ungunsträume gibt 6. Schulstufe - Gütererzeugung in gewerblichen und industriellen Betrieben Erfassen der Auswirkungen von Betrieben und Produktionsprozessen auf die Umwelt 6. Schulstufe - Leben in Ballungsräumen Das Leben in Ballungsräumen und peripheren Räumen vergleichen Erfassen von Merkmalen, Aufgaben und Umweltproblemen in Ballungsräumen. Erkennen der Vernetzung zwischen Kernstadt und Umland 7. Schulstufe - Einblicke in die Arbeitswelt Erfassen subjektiver und gesamtwirtschaftlicher Probleme der Arbeitslosigkeit sowie nationaler und europäischer Lösungsansätze Erkennen, dass in der Wirtschaft unterschiedliche Interessen aufeinander treffen und dass die Methoden des Interessenausgleichs einem Wandel unterworfen sind 7. Schulstufe - Gestaltung des Lebensraums durch die Menschen Die Lebenssituation in zentralen und peripheren Gebieten vergleichend erfassen Erfassen der Zusammenhänge von Wirtschaftsweise und Landnutzung 8. Schulstufe - Gemeinsames Europa – vielfältiges Europa Erkennen, dass manche Gegenwarts- und Zukunftsprobleme nur überregional zu lösen sind, um damit die Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit gesamteuropäischen Fragen zu fördern 8. Schulstufe - Leben in der „Einen Welt“ – Globalisierung Die Verantwortung der Menschen für die „Eine Erde“ erkennen Zunehmende Verflechtungen und Abhängigkeiten in der Weltwirtschaft und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft erkennen. Die Bedeutung der „neuen Mächtigen“, wie multinationaler Unternehmen, internationaler Organisationen und anderer „global players“, erfassen 8. Schulstufe - Leben in einer vielfältigen Welt Erfassen der kulturellen, sozialen und politischen Differenzierung in unterschiedlichen Regionen der Erde 8. Schulstufe - Zentren und Peripherien in der Weltwirtschaft Die Bedeutung ausgewählter Staaten und Regionen für Weltpolitik und Weltwirtschaft erkennen Entwicklungsunterschiede zwischen Regionen wahrnehmen und Erklärungsansätze für deren Ursachen untersuchen Geografie und Wirtschaftskunde - 5. - 8.Klasse - Allgemeinbildende Höhere Schule - Sekundarstufe II 1. und 2. Semester - Bevölkerung und Gesellschaft diskutieren Ursachen und Auswirkungen der räumlichen und sozialen Mobilität in verschiedenen Gesellschaften diskutieren 1. und 2. Semester - Die wirtschaftlichen Bedürfnisse der Menschen bewerten Ursachen wirtschaftlicher Ungleichheiten beurteilen (politisches Handeln, Ressourcen, weltwirtschaftliche Strukturen) 1. und 2. Semester - Nutzungskonflikte an regionalen Beispielen reflektieren Tragfähigkeit der Einen Welt zukunftsorientiert reflektieren Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung - 2-4.Klasse - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I 6.Schulstufe - Modul 8 (Politische Bildung): Möglichkeiten für politisches Handeln Geschlechterungleichheiten erkennen und bewerten Politische Interessen und Meinungen ausdrücken; Bewusste und reflektierte politische Entscheidungen treffen 6.Schulstufe - Modul 9 (Politische Bildung): Gesetze, Regeln und Werte Führen von politischen Diskussionen (ua. Diskussionsregeln und -strategien) Kinderrechte als persönliches Recht der Schülerinnen und Schüler kennen und auf verschiedene Lebenssituationen der Lernenden anwenden Verletzungen der Kinderrechte im eigenen Umfeld und in verschiedenen Gesellschaften erkennen sowie Möglichkeiten ihrer Einhaltung und Durchsetzung diskutieren 7. Schulstufe - Modul 8 (Politische Bildung): Identitäten Die Frage der europäischen Identitätsbildung zwischen nationalen Interessen und globalen Herausforderungen diskutieren Eigene politische Urteile fällen und formulieren 8. Schulstufe - Modul 2 (Historische Bildung): Ausgewählte Aspekte von Globalisierung im 20. und 21. Jahrhundert Geopolitische Aspekte des Zweiten Weltkrieges ermitteln; Friedenssicherung nach 1945 und weltpolitische Machtstrukturen in globaler Perspektive erörtern 8. Schulstufe - Modul 7 (Historisch-politische Bildung): Gesellschaftlicher Wandel im 20. und 21. Jahrhundert Soziale Bewegungen (Frauenbewegung, Friedensbewegung, Umweltbewegung) beschreiben und ihre öffentlichkeitswirksamen Strategien als Beispiele von politischer Partizipation bewerten 8. Schulstufe - Modul 8 (Politische Bildung): Politische Mitbestimmung Die Bedeutung der Menschen- und Kinderrechte sowie ihre Entstehung und Anwendung analysieren und bewerten Eigene politische Urteile fällen und formulieren Politische Urteile hinsichtlich ihrer Qualität, Relevanz und Begründung und Auswirkung beurteilen
Inhaltstyp
Buch-/Webtipp / Publikation/Handreichung / Unterrichtsszenario
Content Pool
Bildungspool
Lizenz
Alle Rechte vorbehalten
Erstellungsdatum
18. 01. 2021
Letztes Update
19. 09. 2022