Saferinternet.at - Übung: "Die Anti-Hass-Kampagne"

Das Ziel dieser Übung ist Ursachen und Wirkung von Hasspostings zu verstehen und mit Hasspostings kompetent umgehen zu können. Die Schüler/innen beschäftigen sich mit diskriminierenden Vorurteilen über Gruppen, die oft Grundlage für Hasspostings sind. Aus den Erkenntnissen der eigenen Reflexion wird eine Info-Kampagne für Gleichaltrige erstellt.
Themenfelder
Digitale Grundbildung, Medienbildung / Geschichte & Sozialkunde, Politische Bildung / Geschichte, Politische Bildung / Informatik / Office- & Informationsmanagement / Politische Bildung
Bildungsstufe
Sekundarstufe I / Sekundarstufe II
Schlagworte
Saferinternet / Übung / Hasspostings / Hatespeech / Hasspost
Lehrplanbezug
Digitale Grundbildung - Digitale Kommunikation und Social Media - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I Grundanforderungen/Kernbereich - An der Gesellschaft teilhaben begreifen das Internet als öffentlichen Raum und erkennen damit verbundenen Nutzen und Risiken Grundanforderungen/Kernbereich - Digitale Identitäten gestalten erkennen Manipulationsmöglichkeiten durch digitale Identitäten (z.B. Grooming) Grundanforderungen/Kernbereich - Interagieren und kommunizieren erkennen problematische Mitteilungen und nutzen Strategien, damit umzugehen (z.B. Cybermobbing, Hasspostings) kennen verschiedene digitale Kommunikationswerkzeuge schätzen die Auswirkungen des eigenen Verhaltens in virtuellen Welten ab und verhalten sich entsprechend Digitale Grundbildung - Mediengestaltung - AHS Unterstufe, Mittelschule - Sekundarstufe I Grundanforderungen/Kernbereich - Digitale Medien produzieren erleben sich selbstwirksam, indem sie digitale Technologien kreativ und vielfältig nutzen
Inhaltstyp
Lernhilfe/Aufgabe/Übung / Unterrichtsszenario
Content Pool
Bildungspool
Lizenz
CC-Lizenz Namensnennung - Nicht kommerziell
Erstellungsdatum
21. 05. 2019
Letztes Update
13. 10. 2021