Mitmachen: Systemcheck

In Systemcheck entwickeln wir gemeinsam ein digitales Lehr‐ und Lernspiel zum Thema soziale und ökologische Auswirkungen von Mobilität und Verkehr in Ballungsraum und Peripherie. Durch Anwendung und Mit-Entwicklung des Lernspiels erwerben die Lernenden Kompetenzen im Bereich Systemdenken und den Lehrinhalten des Unterrichtsfachs Geografie und Wirtschaftskunde.
Foto: © IVe - BOKU

Bildungsstufe

Sekundarstufe I

Mit-Mach-Phase

von 01.03.2020 bis 30.04.2020

Themenfelder

Geografie und Wirtschaftskunde

Art des Lernmittels

Interaktives, digitales Lehr- und Lernspiel

Wie kann man mitmachen?

Entwickle und spiele mit uns eine dynamische Simulation einer urbanen Region! Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen sind im Rahmen der Mit-Mach-Phase eingeladen, das gemeinsam mit den Kooperationsschulen entwickelte Lehr- und Lernspiel im Unterricht oder auch zu Hause online auszuprobieren. Parallel dazu besteht die Möglichkeit Feedback zu geben. Das Spiel steht in der Mit-Mach-Phase zum Testen unter "Lernmaterialien" zur Verfügung. Ein Handbuch zum Spiel für Lehrer/innen ist ebenfalls verfügbar.

Projektleitung

Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur Wien | https://boku.ac.at/rali/verkehr
Lukas Hartwig, M.A. | lukas.hartwig@boku.ac.at

ProjektpartnerInnen

Brigittenauer Gymnasium | Karajangasse 14, 1200 Wien | https://www.brigittenauer-gymnasium.at/
Lise Meitner RG Schottenbastei | Schottenbastei 7-9, 1010 Wien | https://www.brg1.at/

Kontaktperson

Lukas Hartwig, M.A. | lukas.hartwig@boku.ac.at

Schlagworte

Mobilität, Verkehr, Ballungsraum, Peripherie, Umweltwirkungen wie System Dynamics und Infrastruktur