Eduthek Subsite : OEAD Eduthek : OEAD Eduthek Project

Mitmachen: Digitale Minerale im NHM Wien

Die digitale Ausstellung „Evolution der Minerale“ des Naturhistorischen Museums Wien soll innerhalb der Mit-Mach-Phase evaluiert werden, um sie durch eine anschließende Umgestaltung und Weiterentwicklung für Klassen ab der 5. Schulstufe attraktiver zu machen.
Die Einbindung eines Online-Games, das in Zusammenarbeit mit den beiden Bildungspartnern und dem Kooperationspartner innerhalb eines Game-Jams entwickelt wird, soll einen zusätzlichen spielerischen Einstieg in die Welt der Minerale geben.

Foto: © Alice Schumacher | NHM Wien

Bildungsstufe

Sekundarstufe I, Sekundarstufe II

Mit-Mach-Phase

von Fr, 01. Februar 2019 bis Di, 30. April 2019

Themenfelder

Biologie, Chemie, Geografie

Art des Lernmittels

Digitale Ausstellung, One-Pager-Webseite, Online-Game

Wie kann man mitmachen?

Im Mit-Mach-Zeitraum ist die digitale Ausstellung zum Anschauen und Ausprobieren verfügbar. Im Diskussionsforum kann Feedback dazu gegeben werden, welche Bereiche besonders gelungen sind, und welche nicht. Angaben zu Themen, die derzeit noch fehlen und wünschenswert wären, sind besonders hilfreich. Hinweise zu komplizierten Inhalten werden in der Überarbeitung berücksichtigt. So kann die Ausstellung gemeinsam verbessert werden.

Projektleitung

Naturhistorisches Museum Wien
Dr. Susanne Mayrhofer | susanne.mayrhofer@nhm-wien.ac.at

ProjektpartnerInnen

Playful Solutions GmbH | http://www.playfulsolutions.net/
NMSi Feuerbachstraße | https://nmsifeuerbach.schule.wien.at/
HAS Friesgasse | http://www.schulefriesgasse.ac.at/

Kontaktperson

Dr. Susanne Mayrhofer | susanne.mayrhofer@nhm-wien.ac.at
Mag. Magdalena Reuss | magdalena.reuss@nhm-wien.ac.at

Schlagworte

Minerale im Alltag und in der Technik, Wie entstehen Minerale, Mineralevolution, Digitalisierung, Spieleentwicklung